0
Im Rolandsbad beginnt am 1. Mai die Freibadsaison. - © Marc Köppelmann (Archiv)
Im Rolandsbad beginnt am 1. Mai die Freibadsaison. | © Marc Köppelmann (Archiv)

Paderborn Das Paderborner Rolandsbad startet am 1. Mai in die Freibad-Saison

Das Waldbad in Schloß Neuhaus folgt einen Monat später

30.04.2019 | Stand 29.04.2019, 16:27 Uhr

Paderborn. Das Rolandsbad startet am 1. Mai und das Waldbad in Schloß Neuhaus am 1. Juni in die neue Freibadsaison. Bis einschließlich 8. September können Freibad-Besucher dann immer montags bis freitags von 6 bis 20 Uhr, samstags von 7 bis 20 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 20 Uhr die beiden Freibäder nutzen. Als eines der ersten Freibäder hat das Rolandsbad bereits im April den Frühjahrsbetrieb aufgenommen. Seit rund einem Monat können dort schon das 25-Meter-Becken mit Ausschwimmkanal sowie der angrenzende Nichtschwimmerbereich genutzt werden. Nun folgt der komplette Außenbereich mit dem großen Schwimmerbecken. Das ist 50 Meter lang und verfügt über sechs Bahnen mit Startblöcken. Einlass bis eine Stunde vor Betriebsende Die Saisonkarten für das Rolandsbad können sowohl im Rolandsbad als auch im Residenzbad in Schloß Neuhaus an der Kasse erworben werden und haben eine Gültigkeit vom 1. Mai bis einschließlich 2. September. Saisonkarten, die für das Rolandsbad gekauft werden, können ab dem 1. Juni auch für das Waldbad genutzt werden. Kassen- und Einlassschluss ist in allen Bädern jeweils eine Stunde vor Betriebsende.

realisiert durch evolver group