0
Noch immer erhält das Erzbistum Paderborn Anfragen zum Thema Teufelsaustreibungen. - © picture alliance / dpa Themendienst
Noch immer erhält das Erzbistum Paderborn Anfragen zum Thema Teufelsaustreibungen. | © picture alliance / dpa Themendienst

Paderborn Exorzismus im Erzbistum Paderborn immer noch gefragt

Immer noch erhält das Erzbistum Paderborn Anfragen von Menschen, die um eine Teufelsaustreibung bitten. Das weckt Erinnerungen an ein spektakuläres Eingeständnis im Mai 2008

Birger Berbüsse
24.05.2018 | Stand 24.05.2018, 20:15 Uhr

Paderborn. Seltene Offenheit: Vor genau zehn Jahren bestätigte das Erzbistum Paderborn, dass es zwischen 2000 und 2008 drei Exorzismen genehmigt hatte. Solche Teufelsaustreibungen sind auch weiterhin gefragt, wie eine NW-Anfrage ergeben hat.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group