Nachdem der Viehtransporter quer über den Hügel im Kreisverkehr gefahren ist, prallt er frontal gegen ein Firmengebäude. - © Ralph Meyer
Nachdem der Viehtransporter quer über den Hügel im Kreisverkehr gefahren ist, prallt er frontal gegen ein Firmengebäude. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Hövelhof Fahrer verliert Kontrolle: Viehtransporter kracht in Mauer

Der 86-Jährige gerät bei Hövelhof mehrfach in den Gegenverkehr, bevor er gegen eine Wand prallt. Dabei wird er schwer verletzt. Die Schweine kommen mit dem Schrecken davon - und werden weiter transportiert.

Ralph Meyer

Hövelhof. Bei einem spektakulären Verkehrsunfall ist am Dienstagnachmittag ein 86 Jahre alter Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Sein Viehtransporter, der mit 17 schlachtreifen Schweinen beladen war, durchbrach auf der Fahrt in Richtung Hövelhof frontal die Außenfassade einer Spielgerätefirma am Kreisverkehr in Klausheide. Der Unfall ereignete sich gegen 16.25 Uhr. Der Viehtransporter aus Verl war nach Auskunft der Paderborner Polizei schon einige Zeit vor dem Unfall durch unsichere Fahrweise aufgefallen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.