Die vier Bewohnern des Obergeschosses hatten zunächst keine Fluchtmöglichkeit. - © Ralph Meyer
Die vier Bewohnern des Obergeschosses hatten zunächst keine Fluchtmöglichkeit. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Delbrück Brennendes Auto versperrt vierköpfiger Familie den Fluchtweg

Kanalbauarbeiten behindern erneut die Anfahrt der Delbrücker Feuerwehr.

Ralph Meyer

Delbrück-Lippling. Dramatischer Großeinsatz für die Delbrücker Feuerwehr am Sonntagmorgen: Neben einer Hauszufahrt am Detmolder Weg war ein VW Polo in Brand geraten. Innerhalb kürzester Zeit brannte der Kleinwagen lichterloh - die lodernden Flammen versperrten einer vierköpfigen Familie den Fluchtweg über eine Außentreppe, doch auch die Helfer stoßen bei der Anfahrt auf ein Hindernis. Um 7.12 Uhr alarmierte die Leitstelle zunächst den Löschzug Lippling der Feuerwehr Delbrück unter dem Stichwort „Fahrzeugbrand"...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema