0
Rund 200 Geocacher haben am Freitag eine Trauerfeier vor dem Wohnmobil des Verstorbenen abgehalten. - © Pixabay
Rund 200 Geocacher haben am Freitag eine Trauerfeier vor dem Wohnmobil des Verstorbenen abgehalten. | © Pixabay

Büren Geocaching in Büren: Teilnehmer erleidet tödlichen Herzinfarkt

Ein 50-Jähriger will auf dem Fahrrad die Umgebung erkunden und stirbt trotz schneller Erster Hilfe

Mareike Gröneweg
24.08.2019 | Stand 25.08.2019, 15:27 Uhr
Johannes Büttner

Büren. Noch vor dem Veranstaltungsbeginn des Geocaching-Events "Europa in Büren" hat ein Teilnehmer aus dem Allgäu am Donnerstagmittag einen tödlichen Herzinfarkt erlitten. Das bestätigt Kerstin Salerno aus dem Veranstalterteam auf Anfrage.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG