0
Auf diesem Feld südlich des Alten Hellwegs soll direkt am Flughafen (im Hintergrund), das Zentrallager von Chefs Culinar entstehen. - © Jens Reddeker
Auf diesem Feld südlich des Alten Hellwegs soll direkt am Flughafen (im Hintergrund), das Zentrallager von Chefs Culinar entstehen. | © Jens Reddeker

Büren Bürens Bürgermeister will Ahdener über Chefs-Culinar-Pläne informieren

Burkhard Schwuchow und Ortsvorsteher Rainer Fischer planen eine Veranstaltung im Ort

Jens Reddeker
02.04.2019 | Stand 02.04.2019, 20:02 Uhr

Büren. Schon vor der Sitzung des Bürener Bauausschusses am Mittwochabend, 3. April, verspricht Bürgermeister Burkhard Schwuchow (CDU), auf die aufgebrachten Bürger Ahdens zuzugehen. In Ahden hatte sich in der vergangenen Unmut breitgemacht, als durch NW-Berichte bekannt wurde, dass das neue Zentrallager des Lebensmittelgroßhändlers Chefs Culinar (Weeze) nicht am Bürener Kapellenberg errichtet werden kann, sondern südlich des Flughafen-Gewerbegebietes in Ahden gebaut werden soll. Am vergangenen Donnerstag hatte der Bürener Stadtrat in nichtöffentlicher Sitzung mit großer Mehrheit einem Flächentausch zugestimmt, um das Vorhaben in Ahden möglich zu machen. Als nächstes steht die öffentliche Bauleitplanung für das Gelände an. Bürger sollen so schnell wie möglich informiert werden Im Gespräch mit nw.de sagt Bürgermeister Schwuchow: "Für die Stadt war von Anfang an klar, dass wir die Bürger so schnell wie möglich informieren wollen, nachdem die vertraulichen Gespräche zwischen Vertragsparteien und auch im Stadtrat abgeschlossen sind." Schwuchow hatte sich am Montag auch mit dem Ahdener Ortsvorsteher, dem SPD-Ratherrn Rainer Fischer, getroffen. Fischer hatte sich zuvor enttäuscht darüber geäußert, erst kurzfristig von den neuen Chefs-Culinar-Planungen erfahren zu haben. Der Bürgermeister und er einigten sich darauf, die Bürger Ahdens möglichst zeitnah über die Planungen zu informieren. Schwuchow deutet darüber hinaus an, dass Chefs Culinar durchaus gewillt sei, in Gestaltungsfragen des Geländes Konsenslösungen mit den Ahdenern zu finden. Wann eine Bürgerversammlung oder eine größere Sitzung des Dorfrates stattfinden wird, steht noch nicht fest.

realisiert durch evolver group