0
Hier ist noch Platz: Eine Erweiterung des Gewerbegebietes am Flughafen in Büren-Ahden (im Hintergrund ist die Firma CP Tech zu sehen) macht die Ansiedlung von Chefs Culinar möglich. - © Johannes Büttner
Hier ist noch Platz: Eine Erweiterung des Gewerbegebietes am Flughafen in Büren-Ahden (im Hintergrund ist die Firma CP Tech zu sehen) macht die Ansiedlung von Chefs Culinar möglich. | © Johannes Büttner

Büren Plötzliche Planänderung: Chefs Culinar soll am Paderborner Flughafen bauen

Das riesige Zentrallager soll doch nicht am Kapellenberg entstehen. Ein Nachbarbauwerk ist schuld. Doch die Stadt Büren will den Großinvestor mit einem anderen Grundstück halten.

Jens Reddeker
26.03.2019 | Stand 26.03.2019, 11:12 Uhr

Büren. Bürgermeister Burkhard Schwuchow gab zu, dass er sich verliebt habe. Und Bürens erster Bürger erhielt im Gegenzug ebenfalls reichlich Komplimente. Büren und die Firma Chefs Culinar präsentierten sich im Festzelt des Moritzmarktes im September 2018 als Traumpaar. Stadt und Unternehmen hatten im Sommer einen NW-Bericht bestätigt, dass der Lebensmittel-Großhändler ein riesiges Zentrallager am Bürener Kapellenberg errichten werde. Chefs Culinar lobte die professionelle Abwicklung durch die Bürener Stadtverwaltung. Sechs Monate später besteht die Liebe zwischen den Partnern immer noch, doch ein entscheidendes Detail der nahenden Hochzeit ändert sich. Nach NW-Informationen wird das Lager nicht am Kapellenberg gebaut, sondern im Gewerbegebiet am Flughafen. Ursache für die plötzliche Planänderung ist offenbar ein Windrad.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group