0
In Brilon-Thülen nahe der Kreisgrenze zu Paderborn trafen sich auf den Gleisen der früheren Almetalbahn der Touristenzug des Vereins Waldbahn Almetal aus Büren und ein Nahverkehrszug der Deutschen Bahn. - © Michael Kreutner
In Brilon-Thülen nahe der Kreisgrenze zu Paderborn trafen sich auf den Gleisen der früheren Almetalbahn der Touristenzug des Vereins Waldbahn Almetal aus Büren und ein Nahverkehrszug der Deutschen Bahn. | © Michael Kreutner

Kreis Paderborn Wissenschaftler fordert Rückkehr der Almetalbahn

Für den früheren Dörenhagener Hochschullehrer Georg Römhild liegen die Gründe für die Reaktivierung der Strecke auf der Hand. Er sagt, wer nun dringend aktiv werden muss

Jens Reddeker
15.03.2019 | Stand 14.03.2019, 19:49 Uhr

Borchen-Dörenhagen. Als junger Mann hatte er den Traum, Bahnhofsvorsteher zu werden. Es kam aber anders für Georg Römhild. Der 76-Jährige hat Karriere in der Wissenschaft gemacht - doch die Verbundenheit zur Bahn ist geblieben. Der promovierte Geograph ist Fachmann für die Almetalbahn. Er kämpft nicht aus Gründen der Nostalgie für deren Reaktivierung zwischen Paderborn und Brilon, sondern, weil er von der Notwendigkeit überzeugt ist.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group