NW News

Jetzt installieren

Helfer sortieren die von den Bürgern am Firmensitz der Spedtion Keimeier und Finke abgegebenen Hilfsgüter. Sie füllen am Ende sechs Auflieger. - © Keimeier und Finke
Helfer sortieren die von den Bürgern am Firmensitz der Spedtion Keimeier und Finke abgegebenen Hilfsgüter. Sie füllen am Ende sechs Auflieger. | © Keimeier und Finke
NW Plus Logo Kreis Paderborn

Das Paderborner Land hilft den Flutopfern

In Bad Wünnenberg kommen bei einer spontanen Sammelaktion fast 100 Tonnen für Menschen in Not zusammen. Schützen rufen zu Geldspenden auf. Wasserretter und eine Mega-Pumpe aus dem Kreis sind im Einsatz.

Ralph Meyer
Jens Reddeker

Kreis Paderborn. Große Hilfsbereitschaft für die Opfer der Flutkatastrophe der vergangenen Tage in West und Süddeutschland: In Bad Wünnenberg haben Bürgerinnen und Bürger am Samstag auf Initiative der Haarener Spedition Keimeier und Finke etwa 100 Tonnen an Waren für notleidende Menschen und für den Wiederaufbau gespendet. Zudem sind weiter Einsatzkräfte aus dem Kreis im Katastrophengebiet im Einsatz. Eigentlich waren in Haaren zwei Sammeltage geplant, doch schon Samstagabend stand fest: Die Kapazitäten der Spedition sind erschöpft...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema