NW News

Jetzt installieren

Die Feuerwehr konnte Ende Juli den Brand löschen, für die 65-Jährige kam aber jede Hilfe zu spät. - © (Symbolbild): Sarah Jonek
Die Feuerwehr konnte Ende Juli den Brand löschen, für die 65-Jährige kam aber jede Hilfe zu spät. | © (Symbolbild): Sarah Jonek

NW Plus Logo Bad Eilsen Nach tödlichem Brand in Klinik: Tochter beklagt fehlenden Rauchmelder

Die Angehörige der Verstorbenen erhebt einen massiven Vorwurf. Der Geschäftsführer der Bückeberg-Klinik möchte diesen nicht unkommentiert lassen.

Online-Redaktion Nord

Bad Eilsen. Bei einem Feuer in der Bückeberg-Klinik in Bad Eilsen Ende Juni war eine 65-Jährige ums Leben gekommen. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war, kam jede Hilfe zu spät. Den Ermittlungen zufolge soll der Brand durch einen technischen Defekt eines Mobiltelefons im Zimmer ausgelöst worden sein, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung kurz nach dem tragischen Vorfall berichteten. Jetzt erhebt die Tochter schwere Vorwürfe, der Geschäftsführer der Klinik hält dagegen. So berichtet es die Schaumburger Zeitung und Landes-Zeitung (SZLZ)...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema