Der Angeklagte hat die Tat zu Beginn des Prozesses gestanden. - © MT-Foto: Patrick Schwemling
Der Angeklagte hat die Tat zu Beginn des Prozesses gestanden. | © MT-Foto: Patrick Schwemling
NW Plus Logo Minden

Update: 22-jährige Ehefrau nach Affäre getötet: 42-Jähriger räumt Tat ein

Die Frau hat zwei kleine Kinder mit dem Angeklagten. Vor Gericht hat er bekannt gegeben, wie es zu der schrecklichen Tat gekommen ist.

Malina Reckordt
Patrick Schwemling

Bielefeld/Minden. Mit einem Geständnis ist am Mittwochmorgen der Prozess gegen den 42-Jährigen Sergej F. gestartet. Er räumte vor dem Landgericht Bielefeld ein, am Abend des 30. Mai 2021 seine 22-jährige Ehefrau erdrosselt zu haben und sie anschließend an der Schlagde in die Weser versenkt zu haben. Nach eigenen Angaben bereut der Angeklagte die Tat und bedauert, dass die gemeinsamen Kinder (1 und 3 Jahre alt) ohne Mutter aufwachsen müssten. Der Angeklagte gab vor Gericht außerdem an...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG