Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot in Dützen vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. - © Christian Bendig
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot in Dützen vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. | © Christian Bendig

NW Plus Logo Minden Bis auf die Grundmauern: Zimmerei in Minden brennt völlig nieder

Im Laufe des Abends brachten rund 100 Einsatzkräfte die Flammen unter Kontrolle und sorgten dafür, dass das Wohnhaus nicht zerstört wurde.

Patrick Schwemling
Vasco Stemmer

Carsten Korfesmeyer

Christian Bendig

Minden. Eine große Rauchwolke über dem Abendhimmel deutete bereits aus weiter Ferne darauf hin, dass im Mindener Süden kein gewöhnliches Feuer wütete. Am Montagabend gegen 19.40 Uhr geriet eine Zimmerei an der Lübbecker Straße in Dützen in Brand. Kurz vor dem Ortseingang Haddenhausen brannten im Laufe des Abends mehrere Gebäudeteile völlig nieder oder stürzen ein. Zumindest eine gute Nachricht: Bei dem Unglück wurde niemand verletzt. Auch das angrenzende Wohnhaus wurde zum Großteil verschont. Es lag am dort lagernden Holz, dass der Brand sich so schnell ausbreitete...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group