Was für ein Spaß: Ganz spontan hat der CVJM zum Schlittenfahren eingeladen. An dem Wettbewerb teilnehmen kann jeder. Egal wie alt und egal ob allein oder wie hier zu zweit auf dem Schlitten. - © DPA
Was für ein Spaß: Ganz spontan hat der CVJM zum Schlittenfahren eingeladen. An dem Wettbewerb teilnehmen kann jeder. Egal wie alt und egal ob allein oder wie hier zu zweit auf dem Schlitten. | © DPA

Lübbecke Rodeln auf dem Gallenkamp

CVJM fordert zum Spaß-Wettbewerb heraus

Lübbecke (nw). Ganz spontan hat der CVJM Lübbecke beschlossen, die tolle und stabile Schnee-Wetterlage für einen öffentlichen Spaß-Rodelwettbewerb zu nutzen. Am morgigen Donnerstag, 24. Januar, von 15 bis 17 Uhr soll’s auf dem Gallenkamp wie in Oberstdorf zur Sache gehen.

Einfach und unkompliziert, die Grundvoraussetzung für eine lustig und spontane Aktion. Für so etwas ist der CVJM  Lübbecke immer zu haben. So ist aus einer ersten Idee unter den ehrenamtlichen Mitarbeitern innerhalb von zwei Tagen ein Spaß-Rodelwettbewerb entstanden. Und so soll es ablaufen: Mitmachen kann jeder, egal ob alt oder jung, alleine, zu zweit oder zu fünft auf einem Schlitten, ob Papa mit Sohn, Oma mit Enkel oder Teenager, Jugendliche oder Erwachsene. Es fahren  immer zwei  Schlitten gegeneinander, im Doppel-Ko-System. Das heißt, erst wenn man zwei mal verloren hat, scheidet man aus. Fahren darf man mit allem, was rutscht, sofern man damit niemanden und nichts gefährdet. Gewinner ist, wer zum Schluss siegt, es wird aber auch nach Alter geehrt.

So kurzfristig  konnte sich der CVJM nicht um Preise kümmern, aber ein gebührender Platz auf der Internetseite des CVJM Lübbecke sei allen sicher. Noch eine  Besonderheit  für alle, die vielleicht etwas länger Schule haben. Nachdem die Anmeldezeit auf dem Gallenkamp von 15 bis 15.15 Uhr ist, können Nachzügler sich noch bis 16 Uhr anmelden und dann noch in den Wettbewerb einsteigen. Der Gallenkamp ist natürlich während der gesamten Zeit für alle anderen zum  Rodeln nutzbar. 

Fragen beantwortet  Bodo Borchard im Jugendzentrum unter Tel. (0 57 41) 45 83.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group