0
Die Polizei führte Corona-Kontrollen durch - © Symbolfoto: Pixabay
Die Polizei führte Corona-Kontrollen durch | © Symbolfoto: Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Kein Mundschutz und zu wenig Abstand: Polizei fertigt 21 Anzeigen

Weil gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen wurde, griffen die Ordnungshüter am Wochenende durch.

16.11.2020 | Stand 16.11.2020, 16:57 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Die Polizei im Kreis hat am vergangenen Wochenende bei Einsätzen in Bad Oeynhausen, Minden und Espelkamp 21 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz erstattet. Zudem wurden am Sonntagvormittag in Bad Oeynhausen und Espelkamp die Gottesdienste mehrerer Glaubensgemeinschaften überprüft. Hier kam es zu keinerlei Beanstandungen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG