0
Kommt nach Stockhausen: Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Archivfoto: Gerald Dunkel
Kommt nach Stockhausen: Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Archivfoto: Gerald Dunkel

Lübbecke "Fest der Demokratie" in Stockhausen mit Martin Schulz als Ehrengast

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz spricht über Europa

16.01.2019 | Stand 17.01.2019, 18:29 Uhr

Lübbecke-Stockhausen. Vor knapp einem Jahr, am 3. März 2018, hatte der Verein "Stockhausen für Europa" seine Gründung mit einem großen Festakt in der Begegnungsstätte Stockhausen gefeiert. Zu diesem Anlass war damals auch als Ehrengast Elmar Brok anwesend, der vor einem knapp 100-köpfigen Publikum eine eindrückliche Grundsatzrede zum Thema "Europa" hielt. Nun ist es dem Verein durch Mithilfe des hiesigen Bundestagsabgeordneten (und Vereinsmitglieds) Achim Post gelungen, erneut einen bedeutenden deutschen Europapolitiker für eine Festveranstaltung in Stockhausen zu gewinnen: Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz wird am Freitag, 25. Januar, in das vom Europafieber gepackte Golddorf kommen und im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde in der Stockhauser Begegnungsstätte eine Ansprache zum Thema "Europa" halten. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr mit einem Empfang im Foyer der Begegnungsstätte, Blasheimer Straße 24, bevor dann um 16.30 Uhr der eigentliche Festakt in der feierlich geschmückten Stockhauser Turnhalle beginnen wird. Festakt in der Stockhauser Turnhalle Nach einer Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Gerd H. Niemeyer wird zunächst Achim Post in einem Grußwort den Ehrengast Martin Schulz anmoderieren, bevor Letzterer dann selbst das Rednerpodest betreten wird. Direkt im Anschluss an Schulz' Rede soll eine kleine Plenumsdiskussion folgen. Nach Abschluss des offiziellen Veranstaltungsteils gegen 17.30 Uhr besteht noch in lockerer und gemütlicher Atmosphäre die Möglichkeit für individuelle Gespräche sowohl mit Martin Schulz als auch Achim Post. Der Verein freut sich auf zahlreiche interessierte Besucher dieser Veranstaltung. Der parteiübergreifende Verein "Stockhausen für Europa" hat sich zum Ziel gesetzt, die nächste Europawahl am Wahlwochenende 24. bis 26. Mai 2019 als großes "Fest der Demokratie" inklusive Backtag und Open-Air-Konzert der Kantorei und des Sinfonieorchesters Lübbecke unter der Leitung von Heinz-Hermann Grube in Stockhausen zu zelebrieren und damit möglichst viele Wähler an die Urne zu locken. Karten für das Chor-/Orchesterkonzert am Freitag, 24. Mai, 20 Uhr, auf dem Sportplatzgelände der Begegnungsstätte Stockhausen sind nach wie vor im Vorverkauf bei der Bücherstube Lübbecke sowie direkt über den Verein "Stockhausen für Europa" (www.stockhausen-fuer-europa.de, kontakt@stockhausen-fuer-europa.de) erhältlich.

realisiert durch evolver group