An Heiligabend kamen rund 40 Autos zum Bethaus, am zweiten Feiertag waren es rund 20. - © Michael Grundmeier
An Heiligabend kamen rund 40 Autos zum Bethaus, am zweiten Feiertag waren es rund 20. | © Michael Grundmeier
NW Plus Logo Hüllhorst

Gottesdienst im Bethaus gefeiert

Hüllhorster Brüdergemeinde traf sich Weihnachten

Frank Hartmann
Michael Grundmeier

Hüllhorst-Oberbauerschaft. Einer der wenigen Präsenzgottesdienste im Lübbecker Land hat an Heiligabend im Bethaus der Baptisten-Brüdergemeinde stattgefunden. Vor dem Haus parkten rund 40 Autos, im Innern wurde offenbar streng auf die Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen geachtet. Darauf deuteten jedenfalls zahlreiche Plakate hin, die die Gemeinde an der Tür zum Bethaus aufgehängt hatte („Wenn Sie sich krank fühlen" zu möglichen Krankheitsanzeichen oder „Bitte Maske tragen")...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!