Vor dem Schöffengericht Minden wurde der Fall verhandelt. - © Susanne Barth
Vor dem Schöffengericht Minden wurde der Fall verhandelt. | © Susanne Barth

NW Plus Logo Hüllhorst/Kirchlengern 20 Jahre alter Fall vor Gericht: Mann soll 14-jährige Nichte vergewaltigt haben

Vor dem Schöffengericht Minden bezweifelte der Verteidiger die Glaubwürdigkeit der Frau. Der Fall liegt fast 20 Jahre zurück.

Hartmut Nolte

Hüllhorst/Kirchlengern. Noch ein x-tes Mal die lange zurückliegende Vergewaltigung und ihre psychischen Folgen fremden Menschen gegenüber erzählen zu müssen, das ersparte am Dienstag, 4. Februar, das Schöffengericht Minden einer 32-Jährigen Hüllhorsterin. Das Gericht wies einen Beweisantrag der Verteidigung eines 57-jährigen Mannes aus Kirchlengern auf eine neurologisch-psychiatrische Untersuchung ab. Andererseits blieben die drei Richter mit einer Bewährungsstrafe unter der Hälfte der von der Staatsanwältin geforderten Strafe für den 57-jährigen Angeklagten aus Kirchlengern...

realisiert durch evolver group