Ein Zehnjähriger wird am Dienstag beim Überqueren der Hauptstraße von einem Auto erfasst. - © Carsten Korfesmeyer
Ein Zehnjähriger wird am Dienstag beim Überqueren der Hauptstraße von einem Auto erfasst. | © Carsten Korfesmeyer

NW Plus Logo Unfall auf Schulweg Weiteres Update: Grundschüler (10) nach Unfall in Hille nicht mehr auf Intensivstation

Ein Zehnjähriger wird beim Überqueren der Hauptstraße von einem Auto erfasst. Das Unglück ereignet sich auf Höhe der Schule, wo Tempo 30 – auch von Eltern – eine alte Forderung ist.

Carsten Korfesmeyer

Hille. Das schreckliche Unglück passierte auf dem Weg zur Schule. Der Viertklässler wollte mit seinem Fahrrad gerade die Fußgängerampel auf der Hauptstraße überqueren, als er von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt wurde. Aufgrund des Zusammenstoßes schleuderte der Junge auf die Straße, teilt Polizei-Pressesprecher Thomas Bensch mit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema