"2G-Nachweis - bitte mit kostenlosem Bändchen" - solche Schilder werden ab Montag auch die Bad Oeynhausener auf dem Weihnachtsmarkt erwarten. - © Friso Gentsch
"2G-Nachweis - bitte mit kostenlosem Bändchen" - solche Schilder werden ab Montag auch die Bad Oeynhausener auf dem Weihnachtsmarkt erwarten. | © Friso Gentsch

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Bändchen für den Weihnachtsmarkt - Bußgelder drohen

Stadt und Staatsbad setzen ab Montag auf eine Kennzeichnung der Besucher. Wer nicht geimpft oder genesen auf dem Gelände unterwegs ist, muss mit hohen Strafen rechnen.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Für alle, die kein 2G nachweisen können, aber trotzdem auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs sind, wird es ab Montag teuer. Nach der neuen 2G-Vorgabe des Landes NRW gilt beim "Weihnachtlichen Bad Oeynhausen": Zeigt her eure Bändchen. Stadt und Staatsbad setzen nun doch auf die Lösung, die in vielen anderen Städten bereits erprobt wird.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!