Ein 31-jähriger Mechaniker hat im Rausch sein E-Bike gesucht, in einem verschlossenen Keller in der Südstadt vermutet und deshalb versucht einzubrechen. - © Silas Stein / picture alliance / dpa
Ein 31-jähriger Mechaniker hat im Rausch sein E-Bike gesucht, in einem verschlossenen Keller in der Südstadt vermutet und deshalb versucht einzubrechen. | © Silas Stein / picture alliance / dpa

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Betrunkener Einbrecher scheitert an der Kellertür

Ein 31-jähriger Mechaniker aus Bad Oeynhausen hat im Rausch sein E-Bike in einem fremden Haus vermutet. Eine Nachbarin entdeckt den Mann und ruft die Polizei.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Die Ausgangssperre in der Coronakrise hat Einbrechern und solchen, die es werden wollen, das Leben schon ziemlich schwer gemacht. Eine weitere Hürde für den gelingenden Einbruch ist offenbar Alkohol. Ein 31-jähriger Mechaniker aus Bad Oeynhausen versuchte im April in einen Keller in der Südstadt reinzukommen, nachdem er bereits die Garage durchsucht hatte. Er scheiterte dann an der Kellertür. Eine aufmerksame Nachbarin entdeckte den Fremden auf dem Grundstück. Und die Polizei griff den Mann wenig später in der Innenstadt auf.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!