Die Polizei ist in der letzten Zeit häufig zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Bad Oeynhausen gerufen worden. - © Ulf Hanke
Die Polizei ist in der letzten Zeit häufig zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Bad Oeynhausen gerufen worden. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Darum verzeichnet die Polizeistatistik kaum Tumult in Bad Oeynhausen

Immer wieder werden Einsatzkräfte zum Busbahnhof gerufen. Die Polizei führt über "Tumultlagen" eine Statistik. In der Kurstadt gab es aber erstaunlich wenige.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Die letzte Schlägerei in der Innenstadt liegt schon ein paar Wochen zurück. In einer Kneipe an der Klosterstraße wechselten zwei Gruppen wortreich Unfreundlichkeiten. Gegen 2 Uhr morgens flogen dann von mindestens zehn Männern die Fäuste auf der Portastraße, wo einer der Beteiligten sein Auto geparkt hatte. Über die Schlägerei vom Samstag, 19. Juni, gibt's einen Polizeibericht, der viele Fragen offen lässt. Denn als die Beamten eintrafen, waren die Schläger verschwunden. Zurück blieben erstaunlich viele Zeugen, die angeblich bloß schlichtend eingegriffen hatten...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!