Sport mit Herz: Dafür kämpft Sportkardiologe Klaus-Peter Mellwig, Oberarzt der Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie und Angiologie am Herz- und Diabeteszentrum NRW mit Sitz in Bad Oeynhausen. - © Jürgen Krüger
Sport mit Herz: Dafür kämpft Sportkardiologe Klaus-Peter Mellwig, Oberarzt der Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie und Angiologie am Herz- und Diabeteszentrum NRW mit Sitz in Bad Oeynhausen. | © Jürgen Krüger
NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Minden/Herford

Plötzlicher Herztod: Kardiologe warnt Amateursportler

Was Klaus-Peter Mellwig nach dem Vorfall bei der Fußball-Europameisterschaft um den dänischen Nationalspieler Christian Eriksen empfiehlt.

Jürgen Krüger

Bad Oeynhausen. „Es geht mir gut.“ Mit diesen Worten und der Ergänzung „den Umständen entsprechend“ meldete sich Christian Eriksen via soziale Medien aus einem Krankenhaus in Kopenhagen. Inklusive Selfie, lächelnd mit Daumen hoch. Selbstverständlich ist das nicht, denn das Herz des dänischen Fußball-Nationalspielers hatte aufgehört zu schlagen. „Sudden Cardiac Death“ nennen Kardiologen den plötzlichen Herztod. Er kommt blitzschnell und kündigt sich nicht an. So beschreibt es ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!