0
Freuen sich über Unterstützung: Das Tanzprojekt in der Schule Am Weserbogen wird dank der Spende fortgeführt. Darüber freuen sich auch die Schülerinnen Chantal und Danara (in Rollistühlen). - © Foto: fro
Freuen sich über Unterstützung: Das Tanzprojekt in der Schule Am Weserbogen wird dank der Spende fortgeführt. Darüber freuen sich auch die Schülerinnen Chantal und Danara (in Rollistühlen). | © Foto: fro

Bad Oeynhausen Inklusives Tanzprojekt der Schule Am Weserbogen wird fortgeführt

Spende der Provinzialer in Westfalen-Lippe: Mit 5.000 Euro können körperbehinderte und gesunde Schüler gemeinsam unter professioneller Anleitung für eine Aufführung trainieren. Immanuel-Kant-Gymnasium ist neuer Kooperationspartner

Heidi Froreich
03.05.2017 , 13:13 Uhr

Bad Oeynhausen. Chantal freut sich schon auf das nächste Schuljahr: „Dann kann ich wieder tanzen". Die 16-Jährige hat zusammen mit der gleichaltrigen Danara und fünf weiteren schwer körperbehinderten Schülern am Tanzprojekt „Das Weite suchen" teilgenommen. Dank der finanziellen Unterstützung durch den Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe" wird das Projekt nach den Sommerferien fortgeführt.

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!