0
Der angeklagte Mediziner aus Detmold praktizierte am Universitätsklinikum Essen. - © Marcel Kusch/dpa
Der angeklagte Mediziner aus Detmold praktizierte am Universitätsklinikum Essen. | © Marcel Kusch/dpa

Urteil Tod eines Covid-Patienten: Arzt aus Detmold wegen Totschlags verurteilt

Ein Arzt soll einem Covid-19-Patienten aus Holland eine tödliche Dosis Kaliumchlorid verabreicht haben. Ein Krankenpfleger hatte damals Alarm geschlagen.

03.11.2021 | Stand 03.11.2021, 19:54 Uhr

Essen/Detmold (afp/dpa). Ein Oberarzt des Essener Universitätsklinikums ist vor dem Landgericht der nordrhein-westfälischen Stadt wegen Totschlags zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG