Knappe fünf Zentimeter bleiben auf der B 7 unter der Warburger Bahnhofsstraße bis zum Brückenbeton. - © Hubert Rösel
Knappe fünf Zentimeter bleiben auf der B 7 unter der Warburger Bahnhofsstraße bis zum Brückenbeton. | © Hubert Rösel

NW Plus Logo Warburg 130-Tonnen-Lok rollt durch Warburgs Straßen

25 Lokomotiven aus Kassel werden bis zum Hamburger Seehafen transportiert und benötigen dafür freie Fahrt. Die erste Etappe führt bis zur Autobahnauffahrt bei Germete. „Tricky“, sagt der Schwerlast-Transporteur.

Dieter Scholz

Warburg. Es sind nur wenige Zentimeter, die das Dach der Lok vom Beton der Brücke trennen. „Da wird die Luft knapp“, sagt Holger Dechant. Das Bauwerk, das in Warburg die Bahnhofsstraße über die Bundesstraße 7 führt, zählt zu den Nadelöhren, durch die sich sein Schwertransport auf dem Weg von Kassel nach Hamburg schlängeln muss. Stattliche 60 Meter misst das mächtige Gespann. So lang wie ein Fußballfeld quer. Eine 640 PS starke Zugmaschine vorweg, eine dahinter, die nach Bedarf schiebt oder bremst. Die Fracht: eine 83 Tonnen schwere Lokomotive aus dem Alstom-Werk in Kassel.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema