Der Mercedes schrammte nach der Kollision mit der rechten Frontseite eine Mauer. - © Polizei
Der Mercedes schrammte nach der Kollision mit der rechten Frontseite eine Mauer. | © Polizei
NW Plus Logo Warburg

89-Jähriger fährt in Warburg in eine Fußgängergruppe

Drei Menschen werden verletzt. Bei einer anderen Kollision auf der B 7 entsteht Sachschaden.

Simone Flörke

Warburg. Drei Fußgänger wurden am Sonntagnachmittag in Warburg von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 15 Uhr in der Nähe des Brüderkirchhofes in Warburg. Ein 89-Jähriger war mit seinem Mercedes auf der Gasse Ikenberg und Schützenzaun in Richtung jüdischer Friedhof unterwegs. Während sich eine Fußgängergruppe vor und neben dem Auto befand, hielt er zunächst kurz an. Dann aber fuhr er wieder an und prallte gegen drei Fußgänger. Eine 47-Jährige sowie zwei 50 und 43 Jahre alte Männer wurden leicht verletzt und ambulant medizinisch versorgt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG