Die beiden Fahrzeuge blieben nach der Kollision mitten auf der Fahrbahn der Bundesstraße 252 stehen. - © FFW Warburg
Die beiden Fahrzeuge blieben nach der Kollision mitten auf der Fahrbahn der Bundesstraße 252 stehen. | © FFW Warburg
NW Plus Logo Warburg

Verkehrsstau rund um Warburg nach Kollision an A 44-Auffahrt

Ein Autofahrer aus Dortmund übersieht ein Stoppschild und kracht mit einem Cabrio zusammen.

Simone Flörke

Warburg/Germete. Bei der Kollision zweier Autos an der Autobahnabfahrt der A 44 auf die Bundesstraße 252 sind am Mittwochvormittag zwei Menschen verletzt worden. Die beiden Fahrer des BMW aus Dortmund und des Fiat-Cabriolets aus Warburg kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Bundesstraße war in Teilen für Bergung und Abschleppen gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau. Die Polizei leitete von Hohenwepel kommend den Verkehr bereits an der Kreuzung B 7/252 ab – was sich auch wieder schwierig gestaltet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG