Überschlagen: Das Auto des 61-Jaährigen Fahrers aus Bad Arolsen blieb nach dem Auffahrunfall auf dem Dach liegen. - © Dieter Scholz
Überschlagen: Das Auto des 61-Jaährigen Fahrers aus Bad Arolsen blieb nach dem Auffahrunfall auf dem Dach liegen. | © Dieter Scholz

Scherfede Auto bleibt nach Unfall in Scherfede auf dem Dach liegen

Dieter Scholz
27.07.2018 | Stand 27.07.2018, 21:24 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Scherfede ist ein 61-jähriger Mann aus Bad Arolsen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf der Briloner Straße in Richtung Westheim fahrend gegen 19.40 Uhr auf ein stehendes Fahrzeug aufgefahren. Der Wagen stieß gegen die linke Heckseite des haltenden Fahrzeugs, überschlug sich und blieb schließlich in der Fahrbahnmitte auf dem Dach liegen. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der 24-jährigen Bonenburgerin noch auf einen ebenfalls am rechten Straßenrand geparkten Passat eines 32-Jährigen aus Scherfede geschoben. Der Fahrer aus Bad Arolsen wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen ins Warburger Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden beziffern die Beamten mit etwa 12.000 Euro.Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die Briloner Straße für rund eine Stunde gesperrt.

realisiert durch evolver group