Punkt 18 Uhr leerten die Wahlhelfer Gudrun Krause und Dietmar Haneke eine der vielen Wahlurnen. - © David Schellenberg
Punkt 18 Uhr leerten die Wahlhelfer Gudrun Krause und Dietmar Haneke eine der vielen Wahlurnen. | © David Schellenberg

NW Plus Logo Marienmünster CDU verliert in Marienmünster deutlich an die Grünen

Auch SPD und UWG büßen im verkleinerten Rat Marienmünster Sitze ein. Wie die Bürgermeisterkandidaten in der Stichwahl punkten wollen.

David Schellenberg

Marienmünster. Am entspanntesten war der Wahlabend in Marienmünster wohl für den scheidenden Bürgermeister Robert Klocke. In der ersten Reihe der Schulaula sitzend verfolgte er auf der Leinwand die eingehenden Zahlen. „Natürlich kann ich das etwas gelassener verfolgen", sagte Klocke. Er selbst habe sich fünf Jahre darauf vorbereiten können, dass jetzt Schluss sei – und er habe bereits viele Ideen für den kommenden Ruhestand. Für die Grünen in Marienmünster hingegen fängt es jetzt erst richtig an – und auch sie haben bereits viele Ideen, wie Jutta Fritzsche berichtet...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group