0
Bei einem Unfall auf der Landesstraße 755 wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt. - © Polizei
Bei einem Unfall auf der Landesstraße 755 wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt. | © Polizei

Marienmünster Schwerer Unfall zwischen Bredenborn und Vörden

Rettungshubschrauber im Einsatz

David Schellenberg
12.07.2019 | Stand 12.07.2019, 16:45 Uhr

Marienmünster-Vörden/Bredenborn. Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagmittag auf der Landesstraße 755 zwischen Vörden und Bredenborn ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei geschah der Unfall kurz vor Mittag. Ein 20-jähriger Peugeot-Fahrer aus Höxter, der in Richtung Bredenborn unterwegs war, hat in einer Kurve aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Fahrzeug kippte auf die Seite, rutschte in den Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Unfall sehr schwer verletzt. Für ihn wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den jungen Mann in ein Bielefelder Krankenhaus flog. Der 15-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr Bredenborn rückte aus, um den Brandschutz für den Rettungshubschrauber sicherzustellen und auslaufende Betriebsstoffe abzustreuen. Die Strecke war rund anderthalb Stunden gesperrt. Am älteren Peugeot entstand Totalschaden, der von der Polizei mit etwa 5.000 Euro angegeben wird.

realisiert durch evolver group