0
Eine Win-Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten, aber vor allem die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule und für das Unternehmen Wentus - © Thomas Kube
Eine Win-Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten, aber vor allem die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule und für das Unternehmen Wentus | © Thomas Kube

Höxter Einblicke in Industrie-Berufe: IHK und Sekundarschule kooperieren

Die Stadt Höxter und das Unternehmen Wentus unterstützen das Projekt, bei dem Schülerinnen und Schüler und die Industrie zusammenfinden sollen.

Thomas Kube
18.08.2022 , 03:30 Uhr

Höxter. Die 250. von der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) unterstützte Kooperationsvereinbarung wurde am vergangenen Dienstag in Höxter geschlossen. Unterstützung gab es auch von der Stadt Höxter bei dem Vertrag zwischen der Sekundarschule Höxter und dem Unternehmen Wentus GmbH aus Höxter, der aufgrund seiner Größe einer mit der wichtigsten Arbeitgeber der Region ist, wie Bürgermeister Daniel Hartmann während der kleinen Feierstunde betonte. 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählt das seit 1965 in Höxter ansässige Unternehmen, das Folien-Verpackungen für Lebensmittel und Konsumgüter herstellt und dem Geschäftsführer Christof Renz vorsteht.

Mehr zum Thema