Bürgerstiftungsvorsitzender Klaus Schumacher und Leader-Regionalmanagerin Christiane Sasse übergeben zum Saisonstart einen barrierefreien Spielplatz-Bereich an der Freizeitanlage. - © Burkhard Battran
Bürgerstiftungsvorsitzender Klaus Schumacher und Leader-Regionalmanagerin Christiane Sasse übergeben zum Saisonstart einen barrierefreien Spielplatz-Bereich an der Freizeitanlage. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Höxter Erster barrierefreier Spielbereich am Godelheimer See

Die Bürgerstiftung Höxter hat an der Freizeitanlage einen für Rollstuhlfahrer geeigneten Spielplatzbereich eingerichtet. Der Großteil der Kosten wurde vom Leader-Projekt gefördert.

Burkhard Battran

Höxter. Das Piraten-Kleinkinderspielareal an der Höxteraner Freizeitanlage Godelheimer See ist um einen barrierefreien Bereich erweitert worden. „Hier können Kinder, aber auch ältere Rollstuhlfahrer sich vergnügen", sagt der Bürgerstiftungsvorsitzende Klaus Schumacher. Es gibt ein bodenebenes Karussell, auf das man mit dem Rollstuhl direkt auffahren kann sowie ein Rollstuhl-Trampolin. Natürlich lassen sich die Geräte auch ohne Rollstuhl verwenden. Der gesamte Bereich ist mit einem Gummiboden abgepolstert. Die Anlage des Areals hat 31.000 Euro gekostet...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema