Die Spießbar an der Stummmrige Straße in Höxter schließt zum 1. August. - © Simone Flörke
Die Spießbar an der Stummmrige Straße in Höxter schließt zum 1. August. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Kreis Höxter Höxteraner Gastronom gibt die Spiessbar ab - Neues vom Strandgut

Seit 16 Jahren waren das S.Presso und später die Spießbar feste Größen im Höxteraner Nachtleben. Warum Alex Hundt sein Lokal in der Innenstadt abgibt - und was sich im Strandgut am Godelheimer See ändert.

Alexander Graßhoff

Höxter. Nach über 16 Jahren verabschiedet sich Alex Hundt aus dem Höxteraner Nachtleben. Zum 1. August gibt der Gastronom, der auch das Lokal "Strandgut Höxter" am Godelheimer See betreibt, die Spiessbar an der Stummrigestraße ab. "Das Ausgehverhalten hat sich extrem verändert", erklärt Hundt auf Anfrage der Neuen Westfälischen. "Die Studenten, von denen wir eigentlich gelebt haben, sind weggebrochen." Außerdem sei es nach all den Jahren schlicht an der Zeit, sich aus dem Nachtleben zu verabschieden. Seinen Fokus wolle er nun mehr auf seine Familie und das Strandgut legen. ...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema