Das sind sie: Christine Massmann, Filialleiterin der Engel-Bäckerei am Höxteraner Marktplatz, zeigt die neuen Mehrweg-Pfandbecher. - © Simone Flörke
Das sind sie: Christine Massmann, Filialleiterin der Engel-Bäckerei am Höxteraner Marktplatz, zeigt die neuen Mehrweg-Pfandbecher. | © Simone Flörke

Höxter Becherpfandsystem Back-Cup startet in Höxter

Die ersten Becher des neuen regionalen Mehrweg-Pfandbechersystems „Back Cup“ im Kreis Höxter sind da.

Höxter. Schwarz, schick und gut für die Umwelt: Die ersten Becher des neuen Mehrweg-Pfandbechersystems „Back Cup" im Kreis Höxter sind in Umlauf. Das gesamte Projekt – vier Bäckereien Engel, Goeken backen, Kromes Backstube und Westbomke haben sich mit Unterstützung durch den Kreis Höxter dabei regional zusammengeschlossen – startet mit den Bäckereien dann komplett bei allen am 25. März. Am Freitag gingen bereits die ersten Pfandbecher unter der Überschrift „Back Cup – to go und zurück" bei Engel am Höxteraner Marktplatz über die Verkaufstheke. Dazu informieren die Brötchentüten über das System des Mehrwegbechers mit Standorten und Pfandstationen (2 Euro). Tenor: „Pfandbecher schont die Ressourcen und schützt die Umwelt." Die schwarzen Pfandbecher sind den Angaben zufolge biologisch abbaubar, aus natürlichen Rohstoffen, langlebig, spülmaschinenfest und produziert in Deutschland. Filialleiterin Christine Massmann von der Engel-Filiale am Markt hat schon viel positive Resonanz von den Kunden bekommen.

realisiert durch evolver group