Im Stadtgebiet Höxter ist Polizeihauptkommissar Dieter Warneke (r.) als neuer Bezirksdienstbeamter im Einsatz. Gemeinsam mit Polizeihauptkommissar Hans Düker betreut er die beiden Bezirke innerhalb der Kernstadt Höxter - © Polizei
Im Stadtgebiet Höxter ist Polizeihauptkommissar Dieter Warneke (r.) als neuer Bezirksdienstbeamter im Einsatz. Gemeinsam mit Polizeihauptkommissar Hans Düker betreut er die beiden Bezirke innerhalb der Kernstadt Höxter | © Polizei

Kreis Höxter Das sind die neuen Ansprechpartner bei der Polizei im Kreis Höxter

Behörde stellt Bezirksbeamte in Höxter, Beverungen und Brakel vor

Kreis Höxter. Sie sind als Ansprechpartner der Polizei vor Ort, haben die aktuelle Situation in ihren Bezirken stets im Auge und kennen die örtlichen Besonderheiten. Bezirksbeamte sind „das Gesicht" der Polizei im Kreis Höxter und das sichtbare Bindeglied zwischen den Menschen, die hier leben, und der Behörde, die für Sicherheit und Ordnung zuständig ist. Vier neue Bezirksdienstbeamte sind seit kurzem in den Bezirken Höxter, Beverungen und Brakel unterwegs. Allesamt erfahrene Kräfte, die aus der Region stammen und Land und Leute kennen. Im Stadtgebiet Höxter ist Polizeihauptkommissar Dieter Warneke als neuer Bezirksdienstbeamter im Einsatz. Gemeinsam mit Polizeihauptkommissar Hans Düker betreut er die beiden Bezirke innerhalb der Kernstadt Höxter. Dazu gehören auch die Ortschaften Bosseborn, Bödexen, Brenkhausen, Fürstenau, Lütmarsen, Ovenhausen sowie Albaxen, Lüchtringen und Stahle. Neu zum Bezirksdienst Beverungen ist Polizeihauptkommissar Ansgar Köhler gekommen. Gemeinsam mit Polizeihauptkommissar Hermann Gaide betreut er das gesamte Stadtgebiet von Beverungen. Dazu gehören auch die Ortschaften Amelunxen, Blankenau, Dalhausen, Drenke, Haarbrück, Herstelle, Würgassen, Jakobsberg, Rothe, Tietelsen und Wehrden. In ihren Zuständigkeitsbereich fallen auch die Höxteraner Ortschaften Bruchhausen, Godelheim und Ottbergen. Präsenz soll das Sicherheitsgefühl erhöhen In Brakel sind gleich zwei neue Bezirksdienstbeamte im Einsatz. Polizeihauptkommissar Andreas Menke ist hier gemeinsam mit Polizeihauptkommissar Jürgen Riedel tätig, der ebenfalls erst vor wenigen Monaten diese Aufgabe übernommen hat. Neben der gesamten Kernstadt Brakel gehören hierzu die Ortschaften Bellersen und Bökendorf sowie Auenhausen, Beller, Erkeln, Frohnhausen, Gehrden, Hampenhausen, Hembsen, Istrup, Rheder, Riesel, Schmechten und Siddessen. Beide betreuen zudem den Bezirksdienst Marienmünster mit allen Ortschaften im Stadtgebiet Marienmünster. Der Abteilungsleiter Polizei Höxter, Polizeidirektor Christian Brenski, und der Leiter der Polizeiwache Höxter, Erster Polizeihauptkommissar Hubertus Albers, begrüßten die vier Bezirksbeamten in ihrem neuen Aufgabengebiet. Als Bezirksbeamte pflegen die erfahrenen Polizisten den Kontakt mit der Bevölkerung und zu Organisationen. Sie sind täglich „auf Streife" in ihrem Bezirk. In allen Anliegen, bei denen die Polizei mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, sind sie vertrauensvolle Gesprächspartner für Bürger aller Altersgruppen und bieten in den jeweiligen Dienstsitzen auch feste Sprechzeiten an. Zu den Aufgaben der Bezirksbeamten gehören zudem Verkehrsüberwachungsmaßnahmen wie zum Beispiel Schulwegsicherung. Sie wirken bei Präventionskonzepten zur Verkehrssicherheit und Kriminalitätsbekämpfung mit, übernehmen auch Jugendschutzkontrollen oder andere erforderliche polizeiliche Aufgaben bei Volksfesten. Die deutliche Präsenz der Bezirksbeamten und ihre Nähe zum Bürger soll das allgemeine Sicherheitsgefühl der Menschen vor Ort stärken.

realisiert durch evolver group