0
Die Toten Hosen mit Frontmann Campino gehören zu den Musikern, die am Montag ein Konzert in Chemnitz geben, um ein Zeichen gegen Rechts zu setzen. - © PR
Die Toten Hosen mit Frontmann Campino gehören zu den Musikern, die am Montag ein Konzert in Chemnitz geben, um ein Zeichen gegen Rechts zu setzen. | © PR

Kreis Höxter Kostenloser Transfer zum Konzert gegen Rechts in Chemnitz

Aktion: SPD im Kreis Höxter will Zeichen setzen. Interessierte können sich bis Samstag melden

30.08.2018 | Stand 31.08.2018, 10:07 Uhr

Kreis Höxter. Gegen Fremdenfeindlichkeit, für Menschlichkeit – „Wir sind mehr" mit den Toten Hosen und Kraftklub – als Reaktion auf die besorgniserregenden Entwicklungen in der Stadt Chemnitz in den vergangenen Tagen haben sich mehrere Musiker auf Initiative der Band Kraftklub zusammengeschlossen und für Montag, 3. September, um 17 Uhr ein Konzert gegen Fremdenfeindlichkeit und für Menschlichkeit unter dem Motto „Wir sind mehr" angekündigt. Die SPD Kreis Höxter bietet einen kostenlosen Transfer an.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG