Kämmerer Christof Derenthal (l.) und Bürgermeister Nicolas Aisch präsentieren vor der Baustelle des Jahrgangshauses der Grundschule auf Smartphone und Tablet die digitalen Möglichkeiten, den Haushaltentwurf der Verwaltung einzusehen. Der Plan ist auf der Internetseite www.borgentreich.de hinterlegt. - © Stadt Borgentreich
Kämmerer Christof Derenthal (l.) und Bürgermeister Nicolas Aisch präsentieren vor der Baustelle des Jahrgangshauses der Grundschule auf Smartphone und Tablet die digitalen Möglichkeiten, den Haushaltentwurf der Verwaltung einzusehen. Der Plan ist auf der Internetseite www.borgentreich.de hinterlegt. | © Stadt Borgentreich

NW Plus Logo Borgentreich Borgentreich plant Investitionsrekord

Bürgermeister Nicolas Aisch und Kämmerer Christof Derenthal bringen ihren Etatentwurf 2022 ein. Das Zahlenwerk weist im Ergebnis ein Minus aus. Doch werden für die Vorhaben kräftig Kredite aufgenommen.

Dieter Scholz

Borgentreich. Als „ambitioniert und rekordverdächtig“ stellte am Dienstagabend Bürgermeister Nicolas Aisch den Haushaltsentwurf für das Jahr 2022 im Borgentreicher Stadtrat vor. Im umfangreichen Zahlenwerk sind Investitionen in Höhe von 13,3 Millionen Euro vermerkt. „Rund fünf Millionen mehr als im vergangenen Jahr“, hielt Kämmerer Christoph Derenthal fest. Viele Pläne seien in den vergangenen zwölf Monaten entstanden, „jetzt ist es an der Zeit, diese Pläne in die Tat umzusetzen“, hielt Bürgermeister Aisch fest...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema