0
Mit Transparent: Windkraftgegner aus Manrode und Bühne haben eine Bürgerinitiative gegründet. André Sima (v. l.), Lena Böckmann, Stefan Waldeyer, Oliver Frewer und Maria Reinhardt-Behre sagen „Zu nah – zu hoch – Nein Danke!“ - © Hermann Ludwig
Mit Transparent: Windkraftgegner aus Manrode und Bühne haben eine Bürgerinitiative gegründet. André Sima (v. l.), Lena Böckmann, Stefan Waldeyer, Oliver Frewer und Maria Reinhardt-Behre sagen „Zu nah – zu hoch – Nein Danke!“ | © Hermann Ludwig

Borgentreich Widerstand gegen Windkraft in Borgentreich formiert sich

Ausweisung von Konzentrationszonen: Die Mitglieder der neuen Bürgerinitiative wollen sich mit den erneuerbaren Energien in ihrer Heimat auseinandersetzen und planen einen Infoabend in Bühne

Hermann Ludwig
10.01.2019 | Stand 10.01.2019, 07:45 Uhr

Borgentreich. Windkraftgegner aus Manrode und Bühne haben jetzt eine Bürgerinitiative (BI) gegründet, um die Ausweisung von neuen Konzentrationszonen für die Windenergienutzung im Flächennutzungsplan der Stadt Borgentreich zu verhindern. Zudem wollen sie erreichen, dass die sieben bei Manrode gebauten neuen Windkraftanlagen weniger Lärm verursachen.

realisiert durch evolver group