0
Für manche Gastronomen ist die 2G+-Regelung schlimmer, als ein Lockdown. - © Pixabay
Für manche Gastronomen ist die 2G+-Regelung schlimmer, als ein Lockdown. | © Pixabay

Kreis Herford Kompakt, 16. Januar 2022 2G+ legt Gastronomie lahm, der Müll bleibt stehen und 150 Jahre Kneipe

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick am Sonntag.

Ingo Müntz
16.01.2022 | Stand 18.01.2022, 09:55 Uhr

Kreis Herford. Zunehmend viele Gastronomen haben wieder ein massives Problem: Auch am Wochenende bleiben ihre Gaststätten leer. Denn: Spontan essen gehen, ist seit letzem Donnerstag nicht mehr so leicht. Wer ins Restaurant will, muss jetzt nicht mehr nur geimpft oder genesen sein - sondern zusätzlich einen aktuellen negativen Coronatest vorlegen (2G plus). Ausgenommen davon sind nur Gäste, die schon eine Booster-Impfung haben. Was heimische Wirte zu der verschärften Regelung sagen - und welche Auswirkungen sie erwarten. Redakteurin Mareike Patock hat sich mit Gastronomen über die neue Leere unterhalten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG