0
In rund drei Meter Tiefe verläuft der Tunnel, den Unbekannte zur Volksbank gegraben haben. - © Ekkehard Wind
In rund drei Meter Tiefe verläuft der Tunnel, den Unbekannte zur Volksbank gegraben haben. | © Ekkehard Wind

Spenge Wer kennt diesen Mann? Tunnel zur Volksbank gegraben

Die Ermittler veröffentlichen ein Phantombild. Nun ist auch die Bevölkerung gefragt.

Ekkehard Wind
03.08.2021 | Stand 04.08.2021, 18:16 Uhr

Spenge. Es war ein spektakulärer Einbruchsversuch: Unbekannte hatten im Mai einen rund sieben Meter langen Tunnel zur Volksbank in Spenge gegraben, um sich einen Zugang zu dem Gebäude zu verschaffen. Der filmreife Coup war aber aufgeflogen. Jetzt hat die Polizei eine erste heiße Spur: Mit einem Phantombild sucht sie nach einem Verdächtigen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG