Ähnlich wie diese Packstation in Löhne wird die geplante Anlage bei Edeka Wehrmann in Hiddenhausen aussehen. - © Anthea Moschner
Ähnlich wie diese Packstation in Löhne wird die geplante Anlage bei Edeka Wehrmann in Hiddenhausen aussehen. | © Anthea Moschner

NW Plus Logo Hiddenhausen Zweiter Anlauf: Weg für Packstation bei Edeka Wehrmann in Hiddenhausen frei

Die Gemeindeverwaltung stimmt dem Antrag von DHL zu, eine Anlage am Rande des Parkplatzes an der Löhner Straße zu errichten. Das hat auch Klimaschutzgründe.

Natalie Gottwald

Hiddenhausen. In zweiten Anlauf hat es nun geklappt: Nachdem ein erster Antrag des Paketdienstleisters DHL gescheitert war, der auf dem Gelände von Edeka Wehrmann in Eilshausen eine Packstation einrichten wollte, ist der Weg nun frei. Die Mitglieder des Gemeindeentwicklungsausschusses wurden am Donnerstagabend vom Leiter des Amtes für Gemeindeentwicklung, Alexander Graf, darüber informiert.

Nachdem der erste Anlauf von DHL, eine Packstation an diesem Standort einzurichten, aus Immissionsschutzgründen abgelehnt werden musste, ist nun der Standort für die geplante Station angepasst worden. "Direkt vor dem Edeka-Markt konnte einer Packstation nicht zugestimmt werden, da sie 24 Stunden genutzt werden kann und dadurch nachts die mögliche Lärmbelastung für das gegenüber liegende Wohngebiet zu hoch gewesen wäre", führte Graf aus.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema