In Höhe der Einmündung Löhner Straße verläuft die Herforder Straße in einer Rechtskurve. Hier kam der Pkw auf regennasser Fahrbahn nach links von seinem Fahrstreifen ab. - © Charlotte Mahncke
In Höhe der Einmündung Löhner Straße verläuft die Herforder Straße in einer Rechtskurve. Hier kam der Pkw auf regennasser Fahrbahn nach links von seinem Fahrstreifen ab. | © Charlotte Mahncke
NW Plus Logo Hiddenhausen

Ursache für tödlichen Unfall in Hiddenhausen steht offenbar fest

In einer Rechtskurve kommt es zu dem folgenschweren Zusammenprall eines Autos und eines Lkw. Ein Mann ist bei dem Unfall am Freitagabend verstorben.

Elena Ahler

Herford. Ein 83-Jähriger Mann aus Minden ist am vergangenen Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der Herforder Straße ums Leben gekommen. Auf regennasser Straße stieß der Jaguar-Fahrer frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Mindener verstarb noch an der Unfallstelle. Nun hat sich die Polizei auf nw.de-Nachfrage zur Ursache des Unfalls geäußert. Die Polizei geht davon aus, "dass nicht angepasste Geschwindigkeit zu dem Unfall führte. Damit gibt es leider einen Verkehrstoten mehr", sagt Polizeisprecher Uwe Maser...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema