Mehrere Tausend Badegäste suchten am 18. Juni Abkühlung in den Fluten des Freibades Elverdissen. Das ist bisheriger Rekord in diesem Jahr. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Mehrere Tausend Badegäste suchten am 18. Juni Abkühlung in den Fluten des Freibades Elverdissen. Das ist bisheriger Rekord in diesem Jahr. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Viele Kinder können nicht schwimmen: So soll sich das in Herford ändern

Aber immer weniger können es. Der Lionsclub fördert das Engagement von Vereinen und der Grundschule Landsberger Straße. Die Stadt arbeitet an einem groß angelegten Aktionsplan.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Immer mehr Kinder haben in den vergangenen Jahren gar nicht Schwimmen gelernt oder sind nicht sicher genug im Wasser. Fast zwei Drittel der Kinder unter zehn Jahren gelten als nicht sichere Schwimmer. Selbst an weiterführenden Schulen sind nur 50 Prozent sichere Schwimmer. Das Interesse von Eltern, mit ihren Kindern Schwimmen zu gehen, hat offenbar nachgelassen. Auf Wartelisten für Schwimmkurse stehen oft 100 Kinder. Die Schulen sind überfordert.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema