Kaninchen Brunhilde ist offenbar von einer Passantin aus der Freiheit ins Tierheim "gerettet" worden. - © Privat
Kaninchen Brunhilde ist offenbar von einer Passantin aus der Freiheit ins Tierheim "gerettet" worden. | © Privat

NW Plus Logo Herford/Bünde Kaninchen lebt auf Firmengelände in Herford: Passantin gibt es ins Tierheim

Seit Jahren lebt das Hauskaninchen auf dem Gelände. Es ist von einer Passantin gefangen und dem Tierheim Bünde übergeben worden. Das erregt die Gemüter.

Claus Frickemeier

Herford/Bünde. Lange Ohren, hellbraunes Fell, eine weiße Blesse auf der Nase. Kaninchen-Dame „Brunhilde“ lebte jahrelang unbehelligt auf der Grünfläche eines Unternehmens an der Bünder Straße. Sylvia Lambracht beobachtete das Tier immer mal wieder.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema