Der Baubeigeordnete Peter Maria Böhm (v.l.), die Mobilitätsbeauftragte der Stadt, Teresa Schmidt, und Bürgermeister Tim Kähler laden zu zwei Bürgerbeiteilungen ein. - © Christina Römer
Der Baubeigeordnete Peter Maria Böhm (v.l.), die Mobilitätsbeauftragte der Stadt, Teresa Schmidt, und Bürgermeister Tim Kähler laden zu zwei Bürgerbeiteilungen ein. | © Christina Römer

NW Plus Logo Herford Verkehrswende und neues Quartier: Stadt ruft Bürger dazu auf, mitzuplanen

Zwei Mal lädt die Stadtverwaltung hintereinander zu Bürgerbeteiligungen ein. Es geht um das Mobilitätskonzept und das geplante Baugebiet in Elverdissen.

Christina Römer

Herford. Wie sieht die Stadt von morgen aus? Wie wollen die Menschen wohnen? Auf welche Art möchten sie mobil sein? Die Stadt Herford will gemeinsam mit Bürgern diese Fragen erörtern. Gleich zwei Mal hintereinander lädt die Verwaltung zu Bürgerbeteiligungen ein. Dabei geht es um das Mobilitätskonzept der Stadt und um das geplante Baugebiet in Elverdissen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema