Der Tatort: Die Tankstelle Mindener Straße in Herford. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der Tatort: Die Tankstelle Mindener Straße in Herford. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Raubüberfall auf Tankstelle in Herford: Wenn Kinder zu Kriminellen werden

In Kürze wird sich ein 14-Jähriger aus Herford vor dem Jugendschöffengericht verantworten müssen. Sein Fall erscheint angesichts des Alters gravierend. Doch es gibt weitere Fälle.

Jobst Lüdeking

Herford. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat Anklage gegen einen Jugendlichen aus Herford erhoben. Er soll den Raubüberfall auf die Avia-Tankstelle an der Mindener Straße im Juli vergangenen Jahres begangen haben. Der zur Tatzeit erst 14 Jahre junge Angeklagte wird sich voraussichtlich Anfang Februar vor dem Jugendschöffengericht verantworten müssen, während sein 13-jähriger Komplize auf Grund seines Alters strafrechtlich nicht belangt wird. Der 14-Jährige hatte darüber hinaus mehrfach mit der Gaswaffe auf einen Zeugen gefeuert, der ihn nach dem Überfall verfolgte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG