So entspannt und mit viel Abstand dürfte dem Herforder Weihnachtslicht nichts im Wege stehen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
So entspannt und mit viel Abstand dürfte dem Herforder Weihnachtslicht nichts im Wege stehen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Kommentar

Dunkler Stern schwebt überm Weihnachtslicht

Der Weihnachtsmarkt in Herford wird am Montag starten, mit 2G-Kontrollen und Bändchen. Damit die besinnliche Stimmung nicht bedenklich wird, sollte jeder Besucher eines mitbringen: Eigenverantwortung.

Susanne Barth

Herford. Die Sehnsucht nach Normalität heißt in der Adventszeit: Der Duft nach gebrannten Mandeln, der erste heiße Schluck Glühwein mit Freunden, das funkelnde Glitzern der Weihnachtslichter im Dunkeln. Seit Wochen arbeiten die Schausteller daran, die Herforder Innenstadt weihnachtstauglich zu machen. Es gelingt ihnen - und das mitten in der vierten Welle, die Deutschland härter trifft als gedacht. Die Widersprüche könnten stärker nicht sein: Der Kreis Herford beklagt den 204...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG