Die Mordkommission ermittelt nach den Schüssen. - © Charlotte Mahncke
Die Mordkommission ermittelt nach den Schüssen. | © Charlotte Mahncke
NW Plus Logo Opfer in Lebensgefahr

Nach versuchter Tötung: Mordkommission sucht Zeugen

Die Ermittler suchen nach Hinweisen aus der Bevölkerung. Am Samstagabend ist ein Mann an "An der None" lebensgefährlich verletzt worden. Polizeibeamte befragten die Anwohner.

Online-Redaktion Nord

Herford. Nach dem versuchten Mord auf der Straße „An der None" suchen die Ermittler der Mordkommission nach weiteren Hinweisen aus der Bevölkerung. Am Mittwoch waren Beamte vor Ort und befragten Anwohner, um um be- und entlastende Zeugenhinweise zu erlangen, teilte die Bielefelder Polizei mit. „Nach ersten Erkenntnissen ist der Täter nach seiner Tat gegen 20.20 Uhr vom Tatort im Bereich der Straße An der None geflüchtet", so die Polizei weiter. Sie hat folgende Fragen: - Wer hat die Tat, verdächtige Personen oder Personenbewegungen beobachtet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG