Im Elfmeterschießen den Halbfinaleinzug perfekt gemacht: Die Quernheimer Fabian Schnelle (v. l.), Fabian Ebeling und Christoph Kuhmann mit Torhüter Lukas Heller. - © Joel Beinke
Im Elfmeterschießen den Halbfinaleinzug perfekt gemacht: Die Quernheimer Fabian Schnelle (v. l.), Fabian Ebeling und Christoph Kuhmann mit Torhüter Lukas Heller. | © Joel Beinke
NW Plus Logo Kreis Herford

Nach packendem Pokalabend: Stift Quernheim schaltet den Hattrick-Sieger aus

Torhüter Lukas Heller pariert und den lässt den Fußball-Bezirksligisten im Kreispokal jubeln. Auch der Bünder SV, SC Herford und VfL Mennighüffen schaffen den Halbfinaleinzug.

Andreas Gerth

Kreis Herford. Der Herforder Fußball-Kreispokal bekommt einen neuen Sieger. Bezirksligist BV Stift Quernheim hat Hattrick-Sieger VfL Holsen am Donnerstagabend im Viertelfinale nach Elfmeterschießen in die Knie gezwungen. Im Halbfinale am Donnerstag, 21. Oktober, treffen die Quernheimer um Trainer Sebastian Numrich auf Westfalenligist SC Herford, der sich bei Bezirksligist SG FA Herringhausen/Eickum mit 4:1 durchsetzte. Auch A-Ligist Bünder SV hat die Runde der letzten vier dank eines 4:2 gegen den SV Enger-Westerenger erreicht und darf nun auch das Halbfinale gegen den Bezirksligisten VfL...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG