Im Industriegebiet zwischen Hiddenhausen und Enger steht das Impfzentrum. - © Thorsten Ulonska
Im Industriegebiet zwischen Hiddenhausen und Enger steht das Impfzentrum. | © Thorsten Ulonska
NW Plus Logo Kreis Herford

Rückblick: Impfzentrum wird geschlossen nach turbulenten Wochen und Monaten

Bisher sind 165.398 Menschen im Zentrum geimpft worden. Ein Blick zurück auf allerlei Herausforderungen. Und ein Ausblick wie es bei den Impfungen weitergeht.

Elena Ahler

Kreis Herford. "Wir kommen leider zum Ende des Impfzentrums", sagt Kreisdirektor Markus Altenhöner, der dafür zuständig ist. Der Leiter des Krisenstabs im Kreis Herford klingt fast wehmütig im Gespräch mit nw.de. "Die Zusammenarbeit aller Beteiligten bleibt bei mir in Erinnerung." Trotz anstrengender Monate werde es Altenhöner schwerfallen, am 30. September den Schlüssel umzudrehen. Das Land Nordrhein-Westfalen hat entschieden, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema